Wassermelonen-Gazpacho mit Sellerie

Aus LECKER 7/2015
5
(1) 5 Sterne von 5
Wassermelonen-Gazpacho mit Sellerie Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kernarme Wassermelone (ca. 1,7 kg) 
  • 1   rote Zwiebel 
  • 2 Scheiben (ca. 50 g)  Kastenweißbrot 
  • 200 ml  Cranberrynektar 
  • 2–3 EL  Weißweinessig 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1 (ca. 300 g)  kleine Salatgurke 
  • 4 (ca. 175 g)  Stangen Staudensellerie 
  • 1   rote Paprikaschote 
  • 1⁄2 Bund  glatte Petersilie und Minze 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Melone in grobe Spalten schneiden. Schale vom Fruchtfleisch lösen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Zwiebel schälen, würfeln. Brot grob zerzupfen. Melone, Zwiebel, Brot und Nektar in eine große Schüssel füllen und mit dem Stabmixer fein pürieren.
2.
Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Gurke, Sellerie und Paprika putzen, waschen, fein würfeln und unter die Gazpacho rühren. Zugedeckt mindestens 1 Stunde kalt stellen.
3.
Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Kurz vor dem Servieren unter die Gazpacho rühren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 130 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 1 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved