Wirsingauflauf mit Schweinefilet

0
(0) 0 Sterne von 5
Wirsingauflauf mit Schweinefilet Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Wirsingkohl 
  • 150 Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  geschälte Tomaten 
  • 3 EL  Öl 
  • 150 Bacon in dünnen Scheiben 
  • 1-2 EL  Butter oder Margarine 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1/4 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1/2 Töpfchen  Majoran 
  • 400 Schweinefilet 
  •     Zitronenpfeffer 
  • 100 Schlagsahne 
  • 75-100 geriebener mittelalter Gouda 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Wirsingkohl putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln würfeln, Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Tomaten auf einem Sieb abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. 1 Essl. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Bacon darin knusprig auslassen. Eine Auflaufform mit dem Bacon auslegen. Zwiebeln im heißen Speckfett goldbraun braten und zum Schluss den Knoblauch zufügen. Die Hälfte der Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Fett zu den Zwiebeln in die Pfanne geben, erhitzen und den Wirsing darin anschmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen, Brühe zugießen und zugedeckt ca. 15 Minuten schmoren. Majoran waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren. hacken. Fleisch waschen, trocken tupfen und in dicke Scheiben schneiden. Wirsinggemüse in die Auflaufform geben. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch unter Wenden kurz anbraten. Tomaten, übrige Zwiebeln und Majoran zufügen und mit Salz und Zitronenpfeffer würzen. Vorsichtig auf Wirsinggemüse verteilen. Sahne und Tomatensaft mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und über den Auflauf gießen. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 40-45 Minuten backen. Mit resatlichem Majoran garniert servieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 44g Eiweiß
  • 42g Fett
  • 12g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved