Zack, Zack, fertig! Italo-Nudeleintopf mit weißen Bohnen

Aus LECKER 7/2020
4.055555
(18) 4.1 Sterne von 5

„Pasta e fagioli“ mit Bohnen, Rosmarin, Salbei und Parmaschinken ist ein beliebtes Nudel-Gericht aus Bella Italia. Hier mal als Eintopf serviert: Urlaub zum Löffeln.

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Möhren  
  • 2 Stangen   Staudensellerie  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1   Zwiebeln (z. B. rot) 
  • 150 g   Parmaschinken  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 500 g   passierte Tomaten  
  • 125 ml   Weißwein  
  •     Salz, Pfeffer, Edelsüßpaprika  
  • 250 g   kurze Nudeln (z. B. Ditalini Rigate) 
  • 2 Zweige   Rosmarin  
  • 3 Stiele   Salbei  
  • 4 Stiele   Petersilie  
  • 1 Dose (425 ml)  weiße Bohnen  
  • 60 g   Parmesan (Stück) 
  • 4 EL   Worcestersoße  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Möhren und Sellerie schälen bzw. putzen, ­waschen und klein schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen, fein würfeln. Schinken in ­kurze Streifen schneiden.
2.
Öl in einem großen Topf erhitzen. Vorbereitete Zutaten darin ca. 5 Minuten andünsten. Mit ­Tomaten, Wein und 1⁄2 l Wasser ablöschen. Mit Salz würzen und aufkochen. Die Nudeln darin 10–12 Minuten bissfest garen.
3.
Inzwischen die Kräuter waschen, trocken schütteln und grob zerzupfen. Die Bohnen abspülen, mit Rosmarin, Salbei und evtl. noch etwas Wasser in den Topf geben. Aufkochen und ca. 2 Minuten weiterköcheln.
4.
Parmesan mit einem Sparschäler in Späne ­hobeln. Die Suppe mit Worcestersoße, Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Anrichten, mit Parmesan und Petersilie bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 390 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved