Zucchini-Quinoa-Salat mit Halloumi und Röstnüssen

Aus LECKER-Sonderheft 2/2015
3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5
Zucchini-Quinoa-Salat mit Halloumi und Röstnüssen Rezept

Internationaler Besuch auf der Picknickdecke: Der Inkareis kommt auf einen Grillkäse vorbei, wie schön!

Zutaten

Für Personen
  • 1   Eiweiß 
  •     Salz, Cayennepfeffer, Zucker 
  • 100 Walnüsse oder Pekannüsse 
  • 2   kleine Zucchini (grün oder gelb) 
  • 4   Zucchiniblüten 
  • 6 EL  Olivenöl 
  • 250 Halloumikäse 
  • 200 Quinoa 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1 TL  Dijonsenf 
  • 3 EL  heller Balsamico-Essig 
  • 1/2 Bund  Minze und Schnittlauch 
  • 2 Stiel(e)  Estragon 
  •     Backpapier 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Röstnüsse Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Backblech mit Back­papier auslegen. Eiweiß steif schlagen. 1⁄2 TL Salz, 1⁄2 TL Cayennepfeffer und 2 EL Zucker unterrühren.
2.
Nüsse unterheben und auf dem Blech verteilen. Im heißen Ofen ca. 8 Minuten backen.
3.
Ein zweites Backblech mit Backpapier auslegen. Zucchini putzen, waschen und schräg in dünne Scheiben schneiden (evtl. Zucchiniblüten mit Stiel ­vorsichtig waschen, trocken tupfen und längs halbieren).
4.
Mit 2 EL Öl und 1⁄2 TL Salz mischen. Halloumi in Stücke schneiden. Mit Zucchini (und Blüten) auf das Blech geben. Käse mit ca. 1 EL Öl beträufeln.
5.
Nüsse aus dem Ofen nehmen. Blech mit Zucchini und Käse für ca. 7 Minuten in den Ofen schieben.
6.
Inzwischen Quinoa in 400 ml kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
7.
Für die Marinade Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Senf, 1 TL Zucker und Essig verrühren. 3 EL Öl unterschlagen. Kräuter waschen, trocken schütteln und grob hacken bzw. in Röllchen schneiden.
8.
Quinoa noch warm mit der Marinade mischen. Gemüse, Käse und Kräuter vorsichtig unterheben. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Mit Röstnüssen bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 26 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved