Zwiebelkuchen mit Ziegenkäse

4
(1) 4 Sterne von 5
Zwiebelkuchen mit Ziegenkäse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/2 Würfel  (20 g) frische Hefe 
  • 1/2 TL  Zucker 
  • 300 Mehl 
  •     Salz 
  • 3 EL  ÖL 
  • 500 rote Zwiebeln 
  • 6–8 Stiel(e)  Thymian 
  • 150 Crème fraîche 
  •     Pfeffer 
  • 200 Ziegenfrischkäse mit Ascherand 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Hefe zerbröckeln und mit Zucker verrühren, bis die Hefe flüssig wird. Mehl, 1/4 TL Salz, Öl, 175 ml lauwarmes Wasser und Hefe mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten.
2.
Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Inzwischen Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen, bis auf 4 Stiele, abzupfen. Hefeteig kurz durchkneten und halbieren.
3.
Eine Hälfte auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem ovalen Fladen (ca. 25 x 36 cm) ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Teig dünn mit Hälfte Cème fraîche bestreichen und mit Hälfte der Zwiebelringe belegen.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen, 100 g Ziegenfrischkäse in Stückchen darauf verteilen. Die Hälfte der Thymianblättchen und Zweige darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 250 °C/ Umluft: 225 °C/ Gas: Stufe 3) 10–12 Minuten backen.
5.
Inzwischen die zweite Teighälfte ebenso ausrollen, mit den restlichen Zutaten belegen und backen. Flammkuchen in große Stücke schneiden und warm servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

5 Personen ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 43g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved