Apfel-Zimt-Haferbrei - so geht's

So einfach geht gesundes Frühstück: Alle Zutaten in ein Einmachglas füllen und für mindestens sechs Stunden in den Kühlschrank stellen. Am besten heute abend vorbereiten und morgen früh direkt mit einer Tasse Tee oder Kaffee genießen:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Das brauchst du für 1 Portion im Glas:

 

Apfel-Zimt-Haferbrei - so einfach geht's:

  1. Haferflocken in das Glas füllen und mit Mandelmilch bedecken. Chia-Samen, Ahornsirup, Zimt, Muskat, Vanille und Salz dazugeben. 
  2. Apfel klein schneiden und auf die Haferflocken geben. Zum Schluss mit Walnüssen bedecken.
  3. Glas fest verschließen und für mindestens 6 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen. 

Unser Tipp: Vermenge im ersten Schritt alle Zutaten kurz miteinander, bevor du die Äpfel dazugibst. So lösen sich die Gewürze gut auf und das Aroma wird besser verteilt!

Rezepte

Gesund frühstücken - Rezepte und Tipps

Kategorie & Tags
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved