Apfeldessert im Glas - so geht's

Dieses leckere Schichtdessert mit frischen Äpfeln und einer würzigen Zimt-Note ist super schnell gemacht und eignet sich prima als Nachtisch für die große Runde. Wie du ihn im Handumdrehen selber machst, erfährst du hier. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

Zutaten für 3 Apfeldessert im Glas: 

 

So bereitest du Apfeldessert im Glas zu:

  1. Apfel schälen und in Würfel schneiden. Butter in der Pfanne erhitzen. Äpfel, Mehl, braunen Zucker, Zimt, Muskat und Salz hinzufügen. Alles verrühren.
  2. Jetzt Wasser hinzufügen und solange erhitzen, bis die Äpfel weich und karamellisiert sind. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  3. Blätterteig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit einer Gabel Löcher in den Teig stechen. Bei 175°C für 15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und in kleine Stücke brechen.
  4. Schlagsahne, Puderzucker, Vanilleextrakt cremig schlagen. Apfelmischung mit einem Löffel in Serviergläser geben. Dann eine Schicht Schlagsahne und eine Schicht Blätterteig darauf geben. Schichten wiederholen und mit Zimt dekorieren.
 

Probiere auch diese süßen Rezepte mit Apfel:

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved