close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Avocado-Lachs-Terrine

Aus kochen & genießen 3/2021
0
Gib die erste Bewertung ab!

Pastete lässig am Vorabend zubereiten und gut durchkühlen ­lassen. Am nächsten Morgen kommt dann die Kür: die frühlingshafte Verzierung rundherum mit feinem Spargel und Kerbel

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   TK-Erbsen  
  • 250 g   Lachsfilet  
  • 1 EL   Öl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • abgeriebene Schale und Saft von 1   Bio-Zitrone  
  • 2 Blatt   Gelantine  
  • 2   Avocados  
  • 175 g   Doppelrahmfrischkäse  
  • 3 EL   Milch  
  • 250 g   grüner Spargel  
  • 6 Stiele   Kerbel  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Am Vortag Erbsen auftauen lassen. Lachsfilet trocken tupfen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Lachs darin pro Seite ca. 4 Minuten braten. Herausnehmen und auskühlen lassen. Lachs mit einer Gabel grob zerzupfen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen und mischen.
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Avocados halbieren, entkernen, Fruchtfleisch herauslösen. 3 Hälften Avocado klein schneiden, mit Zitronensaft und Frischkäse mit dem Stabmixer fein pürieren. Übrige Avocadohälfte fein würfeln. Avocadowürfel und Erbsen unter die Avocadocreme heben. Milch in einem kleinen Topf erhitzen. Gelatine ausdrücken und in der Milch auflösen. 2 EL Avocadocreme unterrühren, dann alles unter die übrige Avocadocreme rühren.
3.
Eine Kastenform (20 cm Länge; 1,2 l Inhalt) mit Frisch­haltefolie auslegen. Hälfte Avocadocreme in die Form streichen. Lachs darauf verteilen. Rest Creme auf den Lachs streichen. Terrine über Nacht kalt stellen.
4.
Am nächsten Tag Spargel waschen, holzige Enden großzügig abschneiden. Spargelstangen längs halbieren oder dritteln. Spargel in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und auskühlen­ lassen. Kerbel waschen und grob zerzupfen. Terrine auf eine Platte stürzen, Folie entfernen. Spargelstangen an die Längsseiten stellen. Terrine mit Kerbel garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 380 kcal
  • 16 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved