Baklava mit Pistazien

Aus LECKER 4/2011
3.548385
(31) 3.5 Sterne von 5

Damit die Zubereitung unseres Baklava-Rezeptes optimal gelingt, findest du hier unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung >

Zutaten

Für  Stück
  • 2   Rollen (à 10 Blätter; 30x31 cm) frischer Filo- oder Yufkateig (Kühlregal)  
  • 200 g   ungesalzene Pistazienkerne  
  • 4 EL   Sesam  
  • 150–180 g   Butter  
  • 400 g   Zucker  
  • 3 TL   Zitronensaft  
  •     Alufolie  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Teig in der Packung bei Raumtemperatur ca. 10 Minuten ruhen lassen. Inzwischen Pistazien im Universalzerkleinerer fein mahlen. 2 EL zum Bestreuen beiseite legen. Rest mit dem Sesam mischen. Butter schmelzen.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft 175°C/Gas: Stufe 3). Eine ofen­feste Form (ca. 30x30 cm) mit 1 EL flüssiger Butter ausstreichen.
3.
Teigblätter entrollen. Hälfte der Teigblätter in die Form legen, dabei jedes Blatt dünn mit flüssiger Butter bestreichen.
4.
Pistazienmischung auf den eingeschichteten Teigblättern verteilen. Rest Teigblätter ebenso einzeln darauflegen und jeweils mit flüssiger Butter bestreichen. Mit einem scharfen Messer vorsichtig in Rechtecke schneiden (ca. 4 x 6 cm).
5.
Übrige Butter darübergießen. Im heißen Ofen 40–45 Minuten goldbraun und knusprig backen. Evtl. nach 20–25 Minuten mit Alufolie abdecken, damit es nicht verbrennt.
6.
Inzwischen für den Sirup Zucker, Zitronensaft und 300 ml Wasser in einem Topf bei schwacher Hitze erwärmen und solange rühren, bis sich der ­Zucker aufgelöst hat. Aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten zu einem Sirup einkochen.
7.
Baklava aus dem Ofen nehmen und sofort den heißen Sirup gleichmäßig darübergießen. Auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit den restlichen Pistazien bestreuen. Dazu schmeckt ein starker schwarzer Mokka.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 170 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved