Bratreis mit Thunfisch

Aus LECKER 4/2016
4.12903
(62) 4.1 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 125 g   TK-Erbsen  
  • 200 g   Langkornreis  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 Dose(n) (à 180 g)  Thunfisch in Öl  
  • 200 g   Knollensellerie  
  • 1 Stück(e) (ca. 20 g)  Ingwer  
  • 1   Zwiebel  
  • 1⁄2 Bund   Schnittlauch  
  • 4–5 EL   Sojasoße  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Erbsen auftauen lassen. Reis in gut 400 ml kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen, dann auskühlen lassen. Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen, Öl dabei auffangen. Sellerie schälen und fein reiben.
2.
Ingwer schälen und sehr fein hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln.
3.
Thunfischöl in einer großen Pfanne erhitzen. Den Reis darin kräftig anbraten. Sellerie, Ingwer und Zwiebel zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten weiterbraten.
4.
Inzwischen Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Thunfisch etwas zerzupfen und mit den Erbsen kurz vor dem Servieren unter den Reis heben. Kurz erwärmen und mit Soja­soße und Pfeffer abschmecken.
5.
Mit Schnittlauch bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 25 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: /media/recipes/sonstiges/fischgericht_4/Bratreis-mit-Thunfisch-rezepteBratreis-mit-Thunfisch-F8072601jpg.jpg

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved