Brokkoli-Tatar mit Granatapfel

4.13889
(36) 4.1 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 450 g   Brokkoli  
  •     Salz  
  • 1 (ca. 200 g)  Granatapfel  
  • 2–3   Schalotten  
  • 7–8 Stiel(e)   Minze  
  • 150–200 g   vacuumierte, gegarte Rote Bete  
  • 200 g   cremiger Ziegenfrischkäse  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Brokkoli putzen, waschen und in Röschen schneiden. Stiel in Stücke schneiden. Zuerst Stücke in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten kochen. Röschen zufügen, weitere 4–5 Minuten kochen. In ein Sieb gießen, kurz unter kaltem Wasser abschrecken, abtropfen und auskühlen lassen.
2.
Granatapfel halbieren, Kerne herausklopfen. Ca. 1 EL Kerne zum Garnieren beiseitestellen. Schalotten schälen und fein würfeln. Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen, bis auf etwas zum Garnieren, in feine Streifen schneiden.
3.
Rote Bete in ca. 8 Scheiben (à ca. 3 mm dick) und in ca. 8 Scheiben (à ca. 1 mm dick) schneiden.
4.
Brokkoli fein hacken, mit Frischkäse, Granatapfel, Schalotten und gehackte Minze vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die dickeren Rote-Bete-Scheiben auf eine große Platte legen oder 4 kleine Platten verteilen.
5.
Einen Dessertring (ca. 6 cm Ø, ca. 5 cm hoch) auf eine Rote-Bete-Scheibe stellen, mit Brokkoli-Tatar füllen. Leicht andrücken, dann den Ring vorsichtig hochziehen. Ebenso weitere Türmchen auf die anderen Rote-Bete-Scheiben setzen.
6.
Dünne Rote-Bete-Scheiben leicht eindrehen und die Türmchen damit garnieren. Mit restlichen Granatapfelkernen und Minzblättchen bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 130 kcal
  • 540 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved