Bulgur-Pistazien-Salat mit Hackröllchen

Aus LECKER 1/2015
0
(0) 0 Sterne von 5
Bulgur-Pistazien-Salat mit Hackröllchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Bulgur 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 80 Pistazienkerne mit Schale 
  • 1 (ca. 500 g)  Salatgurke 
  • 1   grüne Chilischote 
  • 1 Bund  glatte Petersilie 
  • 100 Feldsalat 
  •     Saft von 2–3 Zitronen (ca. 100 ml) 
  • 7 EL  gutes Olivenöl 
  • 2 Scheiben  Toastbrot 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1   Zwiebel 
  • 400 Rinderhack 
  • 1 TL  mittelscharfer Senf 
  •     gemahlener Kreuzkümmel 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 150 Ricotta oder Ziegen­frischkäse 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Salat 1⁄2 l Salzwasser und Bulgur aufkochen. Ca. 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln. Pistazien aus der Schale lösen und grob hacken. Gurke schälen und klein würfeln. Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen und waschen, fein hacken.
2.
Petersilie waschen und trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen, fein hacken. Salat verlesen, waschen, abtropfen lassen und ebenfalls fein hacken.
3.
Zitronensaft, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. 5 EL Öl darunterschlagen. Mit Bulgur, Gurke, Chili, Petersilie, Pistazien und Feldsalat mischen. Salat ca. 30 Minuten ziehen lassen.
4.
Für die Hackröllchen Brot in kaltem Wasser einweichen. Knoblauch und Zwiebel schälen, fein würfeln. Brot gut ausdrücken und mit Hack, Senf, Knoblauch, Zwiebel, 1⁄4 TL Kreuzkümmel, 1⁄2 TL Salz, 1⁄2 TL Pfeffer und Ei gut verkneten.
5.
Aus der Masse mit angefeuchteten Händen ca. 12 Röllchen formen.
6.
2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Hackröllchen darin portionsweise rundherum 6–8 Minuten braten, herausnehmen. Inzwischen Käse in Flöckchen vorsichtig mit dem Salat mischen. Salat und Hackröllchen anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 900 kcal
  • 43g Eiweiß
  • 55g Fett
  • 51g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved