Burgunderbraten mit gerösteten Spätzle und Blattsalat

Burgunderbraten mit gerösteten Spätzle und Blattsalat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   großes Bund Suppengrün 
  • 2   große Zwiebeln 
  • 3 kg  Rinder-Schmorbraten 
  • 15 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 (750 ml)  Flasche Spätburgunder 
  • 750 ml  Gemüsebrühe 
  • 10   Wacholderbeeren 
  • 2 TL  schwarze Pfefferkörner 
  • 5   Gewürznelken 
  • 3   Lorbeerblätter 
  • 500 Spätzle 
  • 200 Butter 
  • 150 Paniermehl 
  • 1,5 kg  Champignons 
  • 150 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 6 EL  Weißwein-Essig 
  • 100 angedickte Preiselbeeren 
  • 150 Feldsalat 
  • 1   Römersalat 
  • 400 Tomaten 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 800 ml  Rinderfond 
  • 4 TL  Demi-Glace (konzentrierter Bratenfond) 
  • 60 Speisestärke 
  •     Backpapier 
  •     Alufolie 

Zubereitung

270 Minuten
ganz einfach
1.
Suppengrün putzen bzw. schälen und waschen. 1 Zwiebel schälen und alles klein würfeln. Braten waschen, trocken tupfen. In einem Bräter 3 EL Öl erhitzen. Braten darin rundherum kräftig anbraten, herausnehmen. Im Bratfett Gemüse und Zwiebel anbraten. Braten daraufsetzen, alles mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Wein und Brühe ablöschen. Wacholder, Pfefferkörner, Nelken und Lorbeer zugeben, einmal aufkochen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 4 Stunden schmoren
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Abgießen und abtropfen lassen. Butter in einer großen Pfanne portionsweise erhitzen und Spätzle darin portionsweise anbraten. Paniermehl zufügen und goldbraun rösten. Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. Pilze säubern und putzen, je nach Größe halbieren
3.
Für den Salat 1 Zwiebel schälen und fein würfeln. Speck in Streifen schneiden. 6 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Speck darin anbraten. Zwiebel zufügen und kurz mitbraten. Vom Herd ziehen und Essig zugießen. Preiselbeeren zugeben, verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat waschen, putzen und gut abtropfen lassen. Römersalat in Streifen schneiden. Tomaten waschen, putzen und in Stücke schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln. Blätter abzupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken
4.
6 EL Öl portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen und Pilze darin goldbraun braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Braten aus dem Bräter nehmen und mit Alufolie bedeckt beiseitestellen. Nudeln im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) wieder erwärmen. Soße durch ein Sieb gießen. Fond und Demi glace zufügen, alles aufkochen. Ca. 5 Minuten köcheln lassen. Stärke mit wenig Wasser glatt rühren, Soße damit binden und noch einmal abschmecken. Alle Salatzutaten mit der Vinaigrette mischen
5.
Braten in Scheiben schneiden, mit etwas Soße und Pilzen auf einer Platte anrichten, restliche Soße dazureichen. Mit gehackter Petersilie, bis auf 2 EL, bestreuen und mit beiseitegelegter Petersilie garnieren. Spätzle mit restlicher Petersilie bestreuen. Spätzle und Salat zum Braten servieren

Ernährungsinfo

10 Personen ca. :
  • 940 kcal
  • 3940 kJ
  • 65g Eiweiß
  • 47g Fett
  • 51g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved