Burrata „Mach hinne“ mit warmem Tomatensalat

Aus LECKER 7/2019
Burrata „Mach hinne“ mit warmem Tomatensalat Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Sofort das Rezept lesen – für diesen Text hier ist keine Zeit. Los, los, los!

Glutenfrei
  • Zubereitungszeit:
    15 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

30 g Pinienkerne

1 rote Zwiebel

600 g bunte Kirschtomaten

3 EL Olivenöl

Zucker

Salz

Pfeffer

4 EL heller Balsamico-Essig

je 5 Stiele Oregano

je 5 Stiele Basilikum

4 Kugeln Burrata-Käse (à ca. 100 g Abtropfgewicht; ersatzweise: Mozzarella)

8 Scheiben Parmaschinken

Zubereitung

1

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen. Inzwischen Zwiebel schälen, fein würfeln. Tomaten ­waschen und etwa die Hälfte halbieren.

2

Zwiebel in 1 EL Öl in der heißen Pfanne ca. 1 Minute andünsten. Tomaten zugeben und ca. 2 Minuten anbraten. 2 TL Zucker darüberstreuen, leicht karamellisieren lassen. ­Essig angießen, auf mittlerer Hitze 1–2 Minuten ­köchen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen grob zerzupfen. Burrata auf Tellern anrichten, heiße Tomaten darübergeben. Mit Kräutern und Pinienkernen bestreuen, mit Rest Öl beträufeln. Dazu den Schinken essen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 430 kcal
  • 15 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate