Caipirinha - das Rezept zum Selbermachen

Caipirinha Rezept zum Selbermachen
Für Caipirinha brauchst du nur vier Zutaten, Foto: Food & Foto Experts

Caipirinha ist der Bestseller unter den Cocktails in jeder Happy Hour. Das Rezept besteht im brasilianischen Original aus nur 4 Zutaten und lässt sich ganz unkompliziert zubereiten. Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie der Cocktail-Klassiker gemixt wird.

 

Caipirinha - Zutaten für 1 Glas à 350 ml:

  • 5 cl Cachaça
  • 1 Bio-Limette
  • 2-3 TL feiner weißer Rohrzucker (ersatzweise brauner Zucker)
  • Eiswürfel für Crushed Ice
  • nach Geschmack etwas Lime Juice
 

Caipirinha-Rezept - Schritt 1:

Für den Caipirinha eine Bio-Limette heiß abspülen, trocken reiben und achteln. Die Limettenspalten nun anschließend mit dem Zucker in ein Glas geben, und mithilfe eines Holzstößels zerdrücken. Den Cachaça und nach Geschmack ca. 1 cl Lime Juice dazugeben.

 

Caipirinha-Rezept - Schritt 2:

Crushed Ice selber machen
Das Crushed Ice kannst du leicht selber machen, Foto: Food & Foto Experts

Für das Crushed Ice die Eiswürfel in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Holzhammer zerkleinern. Alternativ kannst du auch ein Nudelholz nehmen oder die Eiswürfel in den Mixer geben. Das Glas anschließend mit Crushed Ice auffüllen und mit einem Teelöffel kräftig verrühren. Den Caipirinha mit einem Strohhalm servieren und genießen. Saúde!

 

Wissenswertes über Caipirinha:

Wusstest du, dass Cachaça eng mit Rum verwandt ist? Der brasilianische Zuckerrohrschnaps ist einer der Hauptkomponenten im Caipirinha. Weniger hochprozentig, aber besonders lecker sind auch die Limetten im Cocktail, denn diese werden erst im Glas frisch gepresst. Ursprünglich wird übrigens feiner weißer Rohrzucker für den Caipi verwendet, der ein fruchtiges Aroma hat und sich sehr gut in kalten Flüssigkeiten löst. Brauner Zucker hat sich, genau wie Lime Juice, als Zutat in der europäischen Variante etabliert. 

 

Caipirinha-Rezept lecker variieren:

Der beste Schnaps für den Caipirinha ist und bleibt Cachaça! Hast du keinen zur Hand, kannst du auch Vodka nehmen oder die alkoholfreie Variante versuchen. Der erfrischende Partydrink lässt sich auch so nach Geschmack abwandeln. Früchte wie Himbeeren oder Mangos harmonieren besonders gut zu dem süßlich-sauren Geschmack des Cocktails.

 

Caipirinha-Bowle für die große Runde:

Du planst eine Party mit vielen Gästen? Dann ist die Caipirinha-Bowle eine gute Wahl! Die Bowle lässt sich bereits im Vorfeld vorbereiten. Neben den Originalzutaten benötigst du nur noch Sekt, Mineralwasser und Früchte deiner Wahl. Damit sparst du dir viel Zeit und deine Gäste können sich nach Belieben selbst bedienen. 

 

Video-Tipp

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

LECKER Magazin

LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?
Mutti kocht am besten
 

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Sommer
Im Herbst
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved