close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Carpaccio mit Wasabinüssen

Aus LECKER 12/2012
4.5
(4) 4.5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Rinderfilet (aus der Mitte)  
  • 3 EL   Wasabinüsse  
  • 2 EL   Erdnüsse  
  • 1⁄2 Bund   Schnittlauch  
  • 6 EL   Teriyakisoße  
  •     brauner Zucker  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Filet trocken tupfen, in Frischhaltefolie wickeln und 1–2 Stunden im Gefrierfach anfrieren.
2.
Inzwischen beide Sorten Nüsse grob hacken. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden. Teriyaki­soße und 1⁄2 TL Zucker verrühren.
3.
Filet aus dem Gefrierfach nehmen und mit einem sehr scharfen Messer in sehr dünne Scheiben schneiden. Rosettenförmig auf vier Tellern verteilen. Nüsse und Schnittlauch darüberstreuen. Mit Teriyakisoße beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 250 kcal
  • 23 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved