Carpaccio vom Südtiroler Speck

Aus LECKER 7/2013
Carpaccio vom Südtiroler Speck Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
  • Zubereitungszeit:
    30 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

250 g Pfifferlinge

2 Äpfel (z. B. Red Delicious)

2 Lauchzwiebeln

4 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer

Zucker

4 EL Apfelessig

1 Bund (ca. 50 g) Rucola

½ Bund Radieschen

50 g Bergkäse

12 dünne Scheiben

Südtiroler Speck

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Pfifferlinge putzen, gut säubern und evtl. waschen. Je nach Größe halbieren. Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Äpfel in Würfel schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

2

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Pfifferlinge darin unter Wenden ca. 5 Minuten braun braten. Apfelwürfel zugeben und kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Mit 2 EL Essig ablöschen.

3

Lauchzwiebeln kurz darin schwenken.

4

2 EL Essig mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. 3 EL Öl kräftig darunterschlagen. Rucola putzen, waschen und trocken schütteln. Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Rucola, Radieschen und Vinaigrette mischen.

5

Käse in dünne Späne hobeln.

6

Südtiroler Speck auf einer Platte anrichten. Die Pilz-Apfel-Mischung und den Rucola-Radieschen-Salat darauf verteilen. Mit Käse bestreuen. Dazu schmecken Schüttelbrot oder Vinschgauer Fladen.

Nährwerte

Pro Person

  • 540 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 48 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate