Eier-Speck-Muffins für den Brunch - so geht's

Herzhafter Snack aus dem Ofen: So einfach wird aus 4 einfachen Zutaten eine köstliche Leckerei für den nächsten Brunch. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie die Eier-Speck-Muffins zubereietet werden. So geht's!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Zutaten für 6 Eier-Speck-Muffins:

  • 24 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon)

  • 6 Eier

  • 3 Stiele Oregano

  • 80 g Gouda

  • Fett für die Form

  • Papierbackförmchen
 

So geht's:

  1. Die Mulden eines Muffinblechs einfetten. Frühstücksspeckstreifen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett portionsweise bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten braten. Die fertig gebratenen Scheiben auf Küchenpapier legen und abtropfen lassen.
  2. Die Mulden mit je 4-5 Scheiben Speck über Kreuz auslegen. Je 1 Ei aufschlagen und in die mit Speck ausgelegten Mulden geben.
  3. Oregano waschen, trocken schütteln, fein hacken und auf die Eier streuen. Dann den geriebenen Käse darüberstreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober- und Unterhitze (175°C Umluft) ca. 12 Minuten backen.
  4. Die fertig gebackenen Muffins in Papierförmchen setzen und anrichten.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved