Einfaches Buttermilchbrot

Aus LECKER.de
3.435895
(39) 3.4 Sterne von 5

Für dieses Brot brauchst du keine extra Brotbackform, eine Springform reicht völlig aus. So einfach gelingt saftig-fluffiges Buttermilchbrot!

Buttermilchbrot ohne Hefe

Auch ohne Hefe gelingt unser Buttermilchbrot besonders fluffig und soft, denn wir verwenden ganz einfach ein Päckchen Backpulver, etwas Natron und - damit der Brotteig besonders luftig wird - Mineralwasser. Die extra Portion Buttermilch macht das Brot schließlich schön saftig und sorgt für ein leicht säuerliches Aroma, so wie wir es vom Sauerteig kennen. Und dann noch lauwarm mit gesalzener Butter und etwas Salz und Pfeffer genießen. Göttlich!

Unsere Tipps zum Buttermilchbrot backen

Falls du kein Dinkelmehl im Haus hast, kannst das Buttermilchbrot auch mit Weizenmehl backen. Du magst es besonders kernig? Dann mische doch noch Leinsamen (ganz oder geschrotet*) oder gehackte Haselnüsse unter den Teig! Beachte nur, dass du dann eventuell noch mehr Flüssigkeit verwenden musst. Alternativ kannst du die Nüsse auch als Topping verwenden.

*Affiliate-Link

Das beste Rezept für Buttermilchbrot:

Zutaten

Für  Brot
  • 1 kg   Dinkelmehl  
  • 100 g   Haferflocken  
  • 1 Pck.   Backpulver  
  • 1 TL   Natron  
  • 3 TL   Salz  
  • 1 EL   Zucker  
  • 500 ml   Buttermilch  
  • 170 ml   Mineralwasser  
  • 50 ml + etwas  Olivenöl  
  • 50 g   schwarze Sesamsamen (alternativ helle Sesamsamen) 
  • 50 g   Sonnenblumenkerne  
  •     Butter oder Margarine zum Einfetten 
  •     etwas Mehl für die Arbeitsfläche 

Zubereitung

70 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl, Haferflocken, Backpulver und Natron in einer Schüssel miteinander vermischen. Salz, Zucker, Buttermilch, Wasser und 50 ml Olivenöl dazugeben. Zuerst mit den Knethaken des Handmixers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
2.
Eine Springform (26 cm Ø) mit Butter oder Margarine einfetten. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel formen und in die Springform legen.
3.
Teig mit etwas Öl bestreichen und mit Sesamsamen und Sonnenblumenkernen bestreuen. Springform mit Alufolie gut abdecken und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Ober-/Unterhitze, alternativ: 200 °C Umluft) ca. 40 Minuten backen. Alufolie abnehmen und ca. 20 Minuten fertig backen, bis das Brot leicht gebräunt ist.
4.
Buttermilchbrot in der Springform abkühlen lassen. Nach Belieben lauwarm genießen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved