Erbsen-Creme brulee

0
(0) 0 Sterne von 5
Erbsen-Creme brulee Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 tiefgefrorene Erbsen 
  •     Salz 
  • 3 Stiel(e)  Minze 
  • 200 Schlagsahne 
  • 50 ml  Milch 
  • 4   Eigelb (Größe M) 
  •     Pfeffer 
  • 20 fein geriebener Parmesankäse 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Erbsen 5–7 Minuten in Salzwasser kochen. Abgießen und abtropfen lassen. Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen von 2 Stielen abzupfen. 100 g Sahne, Milch und Erbsen pürieren und durch ein Sieb streichen
2.
Eigelbe, Minzblättchen und übrige Sahne dazugeben, verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Mischung auf 6 Förmchen (à ca. 100 ml Inhalt) verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) im Wasserbad ca. 1 Stunde garen. Herausnehmen, abkühlen lassen und ca. 2 Stunden kalt stellen
3.
Restliche Minzblättchen vom Stiel zupfen. Förmcheninhalt jeweils mit Parmesan bestreuen, mit einem Crème-brulée-Brenner vorsichtig leicht bräunen. Mit Minzblättchen garnieren und sofort servieren
4.
Wartezeit ca. 2 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 6g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved