Erdbeer-Rhabarber-Crumble

3.7
(40) 3.7 Sterne von 5

Fruchtiger Saisongenuss unter knusprigen Streuseln: Unser Erdbeer-Rhabarber-Crumble ist ein kleines, einfach zuzubereitendes Sensatiönchen!

Als Dessert mit Vanilleeis oder Vanillesoße, oder ganz pur als unkomplizierte Alternative zum klassischen Streuselkuchen: Im Frühling und Frühsommer trifft das Crumble-Rezept mit der Kombination von erntefrischen Erdbeeren und Rhabarber sicher ins Schwarze!

Weitere Rezepte mit dem Dreamteam Erdbeer-Rhabarber findest du hier >>

Zutaten

Für  Personen
  • ca. 600 g   Rhabarber  
  • 2 EL   Zucker  
  • 200 g   Mehl  
  • 125 g   Butter  
  • 100 g   Rohrzucker  
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 500 g   Erdbeeren  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  

Zubereitung

50 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Rhabarber waschen, putzen und in 2 cm große Stückchen schneiden. Rhabarber und Zucker in einer Schüssel vermengen und zugedeckt ca. 1 Stunde ziehen lassen.
2.
Mehl, Butter, Rohrzucker und Eigelb zu Streuseln vermengen. Streusel ca. 1 Stunde kalt stellen.
3.
Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Rhabarber, Vanillezucker und Erdbeeren mischen und in eine große oder 6 kleine ofenfeste Formen geben. Streusel darüber verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) ca. 30 Minuten backen. Lauwarm servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved