Rhabarber-Crumble

Rhabarber-Crumble Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 Rhabarber 
  • 175 Roh-Rohrzucker (z. B. Muscovado) 
  • 2 TL  Zitronensaft 
  • 200 Mehl 
  • 100 kalte Butter 
  • 1 Prise  Salz 
  • 50 Haferflocken 
  • 2 TL  gemahlener Zimt 
  •     Alufolie 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Rhabarber putzen, waschen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Rhabarber, 75 g Zucker und Zitronensaft in einem Bräter vermengen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15–20 Minuten backen, bis der Rhabarber weich ist
2.
Mehl, 100 g Zucker, Butter in Flöckchen, Salz und Haferflocken in eine große Schüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes vermengen. Anschließend mit den Händen zu Streuseln verarbeiten
3.
Rhabarber mit einem Kartoffelstampfer leicht andrücken, in 4 kleine oder 1 große Auflaufform verteilen. Rhabarber mit Zimt bestreuen und mit Streuseln bedecken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 35–45 Minuten auf unterer Schiene backen. Eventuell ca. 10 Minuten vor Ende der Backzeit mit Alufolie bedecken. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und etwas abkühlen lassen. Dazu schmeckt Vanille-Eis

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 87g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved