Festlicher Feldsalat mit Rote Bete und Honigkuchen-Chips

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2 EL   getrocknete Cranberrys  
  • ca. 30   Honigkuchen  
  • 1   kleine Rote Beete  
  • 200 g   Feldsalat  
  • 100 g   Champignons  
  • 1   Schalotte  
  • 10 g   Ingwer  
  • 4 EL   Rapsöl  
  • 2 - 3 EL   Rotweinessig  
  • 1 TL   scharfer Senf  
  • 125 g   Ziegenfrischkäse  
  •     Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle  
  • 1 Prise   Rohrzucker  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Cranberrys in heißem Wasser einweichen. Backofen auf 180 ° C Heißluft (Umluft: 160 °C) vorheizen. Backrost mit Backpapier auslegen. Honigkuchen in 4 sehr dünne Scheiben schneiden. Auf eine Seite des mit Backpapier ausgelegten Backrostes legen.
2.
Rote Bete schälen und in kleine Würfel schneiden. Würfel auf dem Backrost verteilen, dabei etwas Abstand zum Honigkuchen halten. Auf 3. Einschub von unten einschieben. Honigkuchen ca. 10 Minuten rösten (zusammen mit den Mandeln vom Dessert), herausnehmen und zum Abkühlen auf ein Kuchengitter legen. Achtung: die Scheiben werden erst nach dem Abkühlen kross. Rote Bete 20 Minuten garen und auf einen Teller legen.
3.
Feldsalat putzen, waschen und abtropfen lassen. Champignons mit Küchenpapier abreiben und in dünne Scheiben schneiden. Schalotte fein hacken und in eine Salatschüssel geben. Ingwer dazu reiben. Öl, Essig, Senf dazugeben und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Champignons dazugeben. Cranberrys abtropfen lassen. Kurz vor dem Servieren Feldsalat und Rote Bete untermischen. Nochmals abschmecken. Auf Teller servieren und jeweils eine Nocke Frischkäse auf den Salat setzen. Mit Cranberrys und Honigkuchenstückchen bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 250 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved