Filetsteak mit Pommery-Senfsoße

3.5
(4) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   festkochende Kartoffeln  
  •     etwas + 2 EL Butterschmalz 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 250-300 g   Schlagsahne  
  • 100 ml   Milch  
  • 3 EL   geriebener Parmesan  
  • 4   Rinderfiletsteaks (à ca. 150 g) 
  • 4 Scheiben   Frühstücksspeck (Bacon) 
  • 2   Schalotten oder 1 Zwiebel  
  • 1   gestrichener EL Mehl  
  • 2-3 EL   Pommery-Senf  
  •     Kräuter zum Garnieren 
  •     Küchengarn  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Dachziegelartig in eine gefettete Gratinform (24 cm Ø) schichten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 100 g Sahne und Milch darübergießen. Mit Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 45-50 Minuten backen
2.
Steaks trocken tupfen. Frühstücksspeck darumwickeln und festbinden. Schalotten schälen und fein würfeln
3.
Steaks in 2 EL heißem Butterschmalz von jeder Seite ca. 3 Minuten braun braten. MitPfeffer und wenig Salz würzen, warm stellen
4.
Schalotten im Bratfett glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen. 200 ml Wasser und 150-200 g Sahne einrühren. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Senf einrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Alles anrichten und mit Kräutern garnieren. Dazu schmecken grüne Bohnen
5.
Getränk: trockener Rotwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 45 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved