Fischfrikadellen mit Paprika-Gemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 3   Paprikaschoten (rot und gelb) 
  • 1 (ca. 50 g; Glas)  kleine Gewürzgurke  
  • 500 g   Fischfilet  
  • evtl. 1 TL   eingelegter  
  •     grüner Pfeffer  
  • 1   geh. EL Mehl, 1 Ei (Gr. M) 
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 1   Salatgurke  
  • 1-2 EL   + 3-4 EL Öl  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 1 Prise   Zucker  
  •     Dill zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen, hacken. Paprika putzen, waschen. Gewürzgurke und 1/2 Paprikaschote sehr fein würfeln
2.
Fisch waschen, trockentupfen. Im Universal-Zerkleinerer pürieren oder durch den Fleischwolf drehen. Mit grünem Pfeffer, gewürfelter Paprika, Zwiebel und Gewürzgurke mischen. Mehl und Ei unterkneten. Fischmasse kräftig würzen. Ca. 20 Minuten kalt stellen
3.
Salatgurke putzen, waschen. Rest Paprika und Gurke grob würfeln. 1-2 EL Öl erhitzen. Salatgurke und Paprika darin ca. 10 Minuten dünsten. Tomatenmark und ca. 100 ml Wasser einrühren, aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken
4.
Aus der Fischmasse ca. 8 Frikadellen formen. In 3-4 EL heißem Öl von jeder Seite ca. 4 Minuten braten. Alles anrichten und garnieren. Dazu: Kartoffelpüree
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved