Fischgulasch mit Kartoffeln

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 1   Zwiebel  
  • 1–2   Knoblauchzehen  
  • 300 g   Stangensellerie  
  • 2–3 EL   Olivenöl  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1 Packung (500 g)  passierte Tomaten  
  • 200 ml   Gemüsebrühe  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 500 g   Seelachsfilet  
  • 4 Stiel(e)   Dill  
  • 100 g   grüne Oliven mit Stein  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen, je nach Größe halbieren oder vierteln. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Sellerie putzen, waschen und in feine Streifen schneiden
2.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten, Sellerie zufügen und kurz mit andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen, mit Tomaten, Brühe und Sahne ablöschen, aufkochen und 3–4 Minuten köcheln lassen
3.
Fisch waschen, trocken tupfen und würfeln. In die Soße geben und bei schwacher Hitze 5–7 Minuten gar ziehen lassen. Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen. Inzwischen Dill waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Dill, bis auf 1 TL zum Garnieren, Kartoffeln und Oliven in die Soße geben, vorsichtig erwärmen. Nochmals mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. In einer Schüssel mit Dill bestreut anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved