close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gebratene Garnelen auf Bulgursalat

Aus kochen & genießen 10/2011
5
(1) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 5–6 EL   Öl  
  •     Curry  
  • 250 g   Bulgur (Weizengrütze) 
  • 2 TL   Brühe  
  • 2   Orangen  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 2   Zitronen  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 1   kleiner Granatapfel  
  • 12 (ca. 200 g)  geschälte rohe Garnelen  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen, würfeln, in 1 EL heißem Öl andüns­ten. 1/2 TL Curry und Bulgur kurz mitdünsten. 400 ml Was­ser und Brühe einrühren. Aufkochen, zugedeckt 15–20 Minuten köcheln (siehe auch Packungsanweisung).
2.
Orangen so schälen, dass die weiße Haut entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Petersilie waschen, hacken. Bio-Zitrone waschen und eine Hälfte in Scheiben schneiden. Übrige Zitronen auspressen.
3.
4 EL Saft, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. 3 EL Öl darunterschlagen.
4.
Soße und Bulgur mischen.
5.
Granatapfel halbieren, Kerne aus der Schale lösen. Mit Orangenfilets und Petersilie zum Bulgur geben. Abschmecken.
6.
Garnelen waschen, trocken tupfen. In 1–2 EL heißem Öl ca. 3 Minuten braten. Mit Salz und Zitronensaft würzen. Zitronenscheiben kurz mitbraten. Auf dem Bulgursalat anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved