close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gebratene Sardinen

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Packung   (500g; 14 Stück) tiefgefrorene Sardinen  
  • 400 g   lange, dünne Peperoni (frisch, vom Türken, nicht scharf) 
  • 3   unbehandelte Zitronen  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • 1 (60 g)  Tüte Pinienkerne  
  • 2 EL   Paniermehl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 1   Gemüsezwiebel  
  • 1   Topf Basilikum  
  •     Backpapier  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Sardinen auftauen lassen, anschließend mehrmals leicht einschneiden. Peperoni waschen. 1 Zitrone waschen, Schale abreiben, Saft auspressen. Knoblauch schälen, durch die Knoblauchpresse drücken. Knoblauch, Zitronenschale, Pinienkerne und Paniermehl mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sardinen und Peperoni auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Beides mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln. Sardinen mit vorbereiteter Mischung bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) ca. 8 Minuten garen. Inzwischen Zwiebel schälen, in feine Spalten schneiden. Restliche Zitronen waschen, ebenfalls in Spalten schneiden. Basilikum waschen, Blätter abzupfen. Sardinen, Peperoni, Zwiebeln und Zitronenspalten mit Basilikum bestreut servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved