Gebratene Zucchini mit Joghurt-Koriander-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5
Gebratene Zucchini mit Joghurt-Koriander-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/2 TL  Korianderkörner 
  • 1   Limette 
  • 6 Stiel(e)  oder 1 Töpfchen Koriandergrün 
  • 2 (à 150 g)  Becher Vollmilch-Joghurt 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 2 (ca. 375 g)  Zucchini 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2-3 EL  Olivenöl 
  •     Limettenscheiben zum 
  •     Garnieren 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Korianderkörner in einem Mörser zerstoßen. Limette gründlich waschen und die Schale fein abreiben. Limette halbieren und Saft auspressen. Koriander waschen, trocken tupfen und 2 Stiele fein hacken.
2.
Joghurt, zerstoßenen Koriander, Koriandergrün und Limettenschale mit Saft verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchini putzen, waschen und in längliche Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.
3.
Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch darin anbraten. Zucchini portionsweise zufügen und unter Wenden 2-4 Minuten braten. Auf Tellern anrichten. Joghurtsoße über die lauwarmen Zucchinischeiben geben.
4.
Mit Korindergrün und Limettenscheiben garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 130 kcal
  • 540 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved