Geflämmtes Rinder-Carpaccio

Aus LECKER-Sonderheft 2/2012
0
(0) 0 Sterne von 5
Geflämmtes Rinder-Carpaccio Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 Rinderfilet 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 5 EL  dunkler Balsamico-Essig 
  • 1 TL  mittelscharfer Senf 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 5 EL  + etwas gutes Olivenöl 
  • 1 Bund  Rucola 
  • 50 Parmesan (Stück) 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Rinderfilet trocken tupfen, in Frischhaltefolie wickeln und im Gefrierfach ca. 20 Minuten anfrieren lassen, dann lässt es sich besser in dünne Scheiben schneiden.
2.
Inzwischen für die Vinaigrette Knoblauch schälen und hacken. Mit Essig, Senf, Salz, Pfeffer, Zucker verrühren. 5 EL Öl nach und nach unterschlagen. Rucola putzen, waschen und trocken schütteln. Parmesan in Späne hobeln.
3.
4 Teller dünn mit Öl bestreichen.
4.
Angefrorenes Filet aus der Folie wickeln. Mit einer Aufschnittmaschine oder einem scharfen Messer in dünne Scheiben (ca. 2 mm) schneiden. Leicht übereinanderlappend auf den geölten Tellern anrichten.
5.
Mit dem Küchen-Gasbrenner abflämmen, bis die Oberfläche leicht gegart ist.
6.
Rucola mit Hälfte der Vinaigrette mischen. Fleisch mit restlicher Vinaigrette beträufeln. Jeweils etwas Rucola daraufgeben. Mit Parmesan bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 280 kcal
  • 21 g Eiweiß
  • 21 g Fett

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved