Gefüllte Paprika mit Bulgur, Zucchini und Schafskäse

3.759615
(104) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3   Zwiebeln  
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  • 200 g   Bulgur (grobe Weizengrütze) 
  • 800 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  •     zwei gelbe und rote Paprikaschoten (à ca. 250 g) 
  • 1 (ca. 150 g)  Zucchini  
  • 1-2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 250 g   Schafskäse  
  • je 1/2 Bund   Thymian, Basilikum und Petersilie  
  • 1   Ei  
  • 4 EL   Schlagsahne  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
1 Zwiebel schälen und fein hacken. Fett in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Bulgur zufügen und kurz mitdünsten. Mit 300 ml Brühe ablöschen, aufkochen lassen, vom Herd nehmen und 10-12 Minuten ausquellen lassen.
2.
Inzwischen Paprika halbieren, Kerne entfernen, dabei den Stielansatz stehen lassen, und waschen. Zucchini putzen, waschen und in Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini darin 3-5 Minuten dünsten.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Schafskäse in Stücke schneiden. Kräuter waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Bulgur, Zucchini, Schafskäse und Kräuter mischen, würzen und in die Paprikahälften füllen.
4.
Restliche Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Übrige Brühe in eine ofenfeste Form füllen. Zwiebelspalten und gefüllte Paprikahälften hineinsetzen. Ei und Sahne verrühren und über die Füllung träufeln.
5.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 35-40 Minuten garen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved