Gefüllte Tomaten mit Bulgur, Erbsen, Lauchzwiebeln und Schafskäse

0
(0) 0 Sterne von 5
Gefüllte Tomaten mit Bulgur, Erbsen, Lauchzwiebeln und Schafskäse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 EL  Öl 
  • 200 Bulgur 
  • 200 ml  Gemüsebrühe 
  • 12   Tomaten (z. B. Roma-Tomaten) 
  • 100 Schafskäse 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  • 100 tiefgefrorene Erbsen 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  •     Zucker 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Öl in einem Topf erhitzen. Bulgur darin kurz andünsten. Brühe zugießen, aufkochen, vom Herd nehmen und zugedeckt ca. 15 Minuten quellen lassen. Inzwischen Tomaten waschen und trocken tupfen.
2.
Deckel der Tomaten abschneiden. Tomaten am unteren Ende geradeschneiden, sodass sie stehen. Tomaten aushöhlen. Fruchtfleisch in einem kleinen Topf pürieren und beiseitestellen. Schafskäse fein würfeln.
3.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden. Erbsen, Schafskäse, Schnittlauch und Lauchzwiebeln unter den heißen Bulgur heben.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Bulgur-Mischung in die Tomaten füllen. Tomaten in eine Auflaufform setzen. Tomaten-Deckel daraufsetzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 10–15 Minuten backen.
5.
Inzwischen pürierte Tomaten mit Tomatenmark aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Soße in die Auflaufform gießen und weitere ca. 5 Minuten garen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved