Gefüllte Zucchini mit Feta in Tomatensoße

Aus LECKER 10/2013
Gefüllte Zucchini mit Feta in Tomatensoße Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    60 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zucchini sind in der Küche vielfältig verwendbar. Vor allem gefüllt ist das Sommergemüse sehr beliebt. Unser Favorit sind gefüllte Zucchini mit Feta. Dafür wird das Fruchtfleisch, das beim Aushöhlen anfällt, mit dem würzigen Käse und Sojacreme gemischt. Anschließend würzen und fertig ist die vegetarische Füllung. Wer keine Sojacreme verwenden möchte, greift einfach zu Sahne.

Zutaten

Personen

4 Zucchini (ca. 1200 g)

350 g Feta

250 ml Sojacreme zum Kochen

Kurkuma

Curry

Salz

Pfeffer

Zimt

Zucker

7 Stiele Oregano

500 g passierte Tomaten

3 Stiele glatte Petersilie

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Zucchini putzen, waschen und längs halbieren. Mit einem Teelöffel entkernen. 3⁄4 des In­neren in eine Schüssel geben. Hälfte Feta hineinbröckeln und Hälfte Sojacreme zugießen.

2

Mit 1⁄2 TL Kurkuma, 1⁄2–1 TL Curry, Salz und Pfeffer würzen. Mit einem Stabmixer fein pürieren.

3

Oreganostiele waschen, trocken schüt­teln, Blättchen abzupfen und die Hälfte fein hacken. Die Tomaten, Rest Soja­creme, gehackten Oregano, 1⁄2 TL Zimt, Salz, Pfeffer und 1 TL Zucker verrühren. In eine flache ofenfeste Form geben. Zucchini in die Soße setzen.

4

Die pürierte Zucchini-Feta-Mischung in die ausgehöhlten Zucchini verteilen. Restlichen Feta zerbröckeln und darüberstreuen. Im heißen Backofen 30–40 Minuten backen.

5

Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Zucchini herausnehmen. Mit Petersilie und Oregano bestreuen. Dazu: Bulgur.

Nährwerte

Pro Person

  • 400 kcal
  • 22 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate