Gefülltes Lachsfilet mit Spargel und Weißweinkartoffeln

Aus LECKER 4/2018
3.6
(30) 3.6 Sterne von 5

Der Lachs hat sich alle Taschen voll gemacht und schmuggelt darin Wertvolles wie frischen Spinat und knackige Zuckerschoten. So lassen wir uns gerne was unterjubeln.

Zutaten

Für  Personen
  • 75 g   Zuckerschoten  
  • 50 g   junger Blattspinat  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1   Zwiebel  
  • 750 g   kleine Kartoffeln  
  • 1 EL   Öl  
  • 200 ml   trockener Weißwein  
  • 1 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 800 g   Lachsfilet (im Stück) 
  • 2-3 EL   flüssiger Honig  
  • 75 ml   Sojasoße  
  • 500 g   grüner Spargel  
  • 1/2 Bund   Koriander  
  • 1 EL   Sesam  

Zubereitung

50 Minuten
einfach
1.
Zuckerschoten putzen und waschen, in feine Streifen schneiden. Spinat verlesen, waschen. Beides in kochendem Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren, abtropfen lassen.
2.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Kartoffeln gründlich waschen und in dicke Scheiben schneiden. Öl in einem Topf ­erhitzen und Zwiebel darin an­dünsten. Kartoffeln, Wein und 200 ml Wasser zugeben, auf­kochen. Brühe einrühren. Zu­gedeckt 20–25 Minuten garen.
3.
Fisch waschen, trocken tupfen und die Oberseite mehrmals schräg tief ein-, aber nicht durchschneiden. Mit Pfeffer würzen. Spinatmischung in die Einschnitte füllen und festdrücken. Honig und Sojasoße in einer großen Pfanne aufkochen. Fisch in die Sojasoße legen und damit einstreichen. Filet in der geschlossenen Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten garen.
4.
Inzwischen Spargel waschen und die Enden großzügig abschneiden. Spargel in Stücke schneiden. Ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit auf die Kartoffeln geben und mitgaren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Koriander waschen und trocken schütteln, fein hacken. Lachs mit Sesam bestreuen. Kartoffel-Spargel-Gemüse samt Sud dazu reichen und mit Koriander bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 680 kcal
  • 49 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved