Geschmortes Kaninchen

Geschmortes Kaninchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   küchenfertiges Kaninchen (ca. 2 kg) 
  • 4 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   Gemüsezwiebel 
  • 1 Bund  Suppengrün 
  • 2-3   Lorbeerblätter 
  • 1/4 trockener Weißwein 
  • 1/2 klare Brühe (Instant) 
  • 400 Kartoffeln 
  •     Petersilie 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kaninchen waschen, trocken tupfen und in acht Stücke zerteilen. Öl in einem Bräter erhitzen. Kaninchenteile von allen Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden.
2.
Suppengrün putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Alles im Bratfett glasig dünsten. Lorbeer zufügen. Mit Weißwein und Brühe ablöschen. Bei starker Hitze fünf Minuten einkochen lassen. Kaninchenteile wieder zufügen und zugedeckt in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) etwa eine Stunde schmoren.
3.
Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. In kochendem Salzwasser 15 Minuten garen, abgießen. Zum Kaninchen geben und noch fünf Minuten mitschmoren. Alles nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie bestreut servieren.
4.
Dazu schmeckt Baguette.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 840 kcal
  • 3520 kJ
  • 88g Eiweiß
  • 41g Fett
  • 20g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved