Geschmortes Kaninchen mit Aprikosen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   küchenfertiges Kaninchen  
  •     (ca. 1,7 kg) 
  • 200 g   getrocknete Aprikosen  
  • 30 g   Butterschmalz  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1/2 l   klare Brühe (Instant) 
  • 1 EL   Pernod (französischer  
  •     Anislikör)  
  • 1/2 Bund   Thymian  
  • 3   Lorbeerblätter  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kaninchen in 8 Teile zerlegen, waschen und trocken tupfen. Aprikosen halbieren. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und die Kaninchenteile darin kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Brühe ablöschen.
2.
Pernod zufügen. Thy-mian waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Aprikosen, Lorbeer und Thymian, bis auf etwas zum Garnieren, in den Bräter geben. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 50 Minuten schmoren.
3.
In der Zwischenzeit Lauchzwiebeln putzen, waschen und in 3-4 cm lange Stücke schneiden. Nach ca. 25 Minuten in den Bräter geben und mitgaren. Alles auf einer Platte anrichten und mit dem restlichen Thymian garnieren.
4.
Dazu schmeckt frisches Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 820 kcal
  • 3440 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved