Graved Lachs mit Honig-Senf-Soße

Aus kochen & genießen 12/2012
0
(0) 0 Sterne von 5
Graved Lachs mit Honig-Senf-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Seiten (à ca. 750 g) frisches Lachsfilet mit Haut 
  • 3 EL  weiße Pfefferkörner 
  • 40 Meersalz 
  • 80 Zucker 
  • 4 Bund  Dill 
  • 3 EL  flüssiger Honig 
  • 6 EL  mittelscharfer Senf 
  • 1 TL  Senfpulver 
  • 3 EL  Weißweinessig 
  • 100 ml  Öl 
  •     Frischhaltefolie 
  • 1   großes langes Brett 
  • 4–5   volle Konservendosen 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Lachsfilets kalt abspülen und trocken tupfen. Noch vorhandene Gräten mithilfe ­einer Pinzette aus den Filets ­ziehen. Pfefferkörner im Mörser grob zerstoßen und mit Meersalz und Zucker mischen.
2.
1⁄2 Bund Dill für die Soße zurücklegen. Den übrigen Dill waschen und fein schneiden. Lachs auf die Hautseiten legen. Erst mit der Gewürzmischung und dann mit dem fein geschnittenen Dill bestreuen.
3.
Die Lachsfilets mit den gewürzten Seiten genau aufeinanderlegen. Dann fest in Folie wickeln und in eine große flache Schale oder auf eine tiefe Platte legen.
4.
Auf den Lachs ein großes Brett legen und mit den ­Konservendosen beschweren. 2–3 Tage im Kühlschrank ziehen lassen (beizen). Den Fisch dabei zwischendurch 2–3-mal wenden.
5.
Für die Soße Honig, Senf, Senfpulver und Essig verrühren. Öl im dünnen Strahl nach und nach unter die Honigmasse schlagen. Den übrigen Dill waschen, fein schneiden und unterrühren.
6.
Lachs aus der Frischhaltefolie nehmen und etwas Beize entfernen. Dann portionsweise von der Schwanzseite her in schrägen dünnen Scheiben von der Haut schneiden. Mit der Honig-Senf-Soße servieren. Dazu schmecken Pellkartoffeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

9 Personen ca. :
  • 460 kcal
  • 31g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 12g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved