Grießflammeri mit Schoko-Nougat-Soße und Haselnüssen

Aus LECKER 1/2011
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 ml   Milch  
  • 100 g   Weichweizengrieß  
  • 3 EL   Zucker  
  • 1   Ei  
  • 3 EL   Haselnusskerne  
  • 50 g   Zartbitterschokolade  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   Nuss-Nougat-Creme  
  •     Kakao zum Bestäuben 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Flammeri 700 ml Milch aufkochen. Grieß und Zucker einrühren und bei schwacher bis mittlerer Hitze unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln. Den Topf vom Herd nehmen.
2.
Ei trennen. Eigelb unter den Grieß rühren. Eiweiß steif schlagen und unter die heiße Grieß­masse heben. Eine Puddingform (ca. 1 l Inhalt) mit kaltem Wasser ausspülen. Die Grießmasse hineinfüllen und mit Folie zugedeckt ca. 3 Stunden kalt stellen.
3.
Inzwischen Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen und grob hacken. Schokolade hacken. Sahne und 100 ml Milch erhitzen. Topf vom Herd nehmen. Nougat-creme und Schokolade darin unter Rühren schmelzen.
4.
Abkühlen lassen.
5.
Grießflammeri aus der Form stürzen. Mit etwas Schokosoße beträufeln und Nüsse darüberstreuen. Mit Kakao bestäuben, Rest Soße dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 340 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved