Grüne-Bohnen-Eintopf wie von Oma

4.044445
(45) 4 Sterne von 5

Klar, Oma war ein Genie in der Küche - aber wer hätte gedacht, dass der köstliche Klassiker Grüne-Bohnen-Eintopf in nur 35 Minuten gekocht ist? Wir verraten ihr grandioses Rezept.

Ein Lieblingsessen aus Kindheitstagen

Grüne-Bohnen-Eintopf ist ein wunderbar einfaches Mittagessen für jeden Tag und ein richtiger Klassiker der deutschen Küche. Gerade im Sommer, wenn es frische Bohnen zuhauf gibt, schmeckt der Eintopf so richtig gut und weckt jede Menge Kindheitserinnerungen.

Wie macht man Grüne-Bohnen-Eintopf?

Bei Omi schmeckt der Klassiker immer noch am besten, keine Frage. Doch auch selbst gekocht ist Grüne-Bohnen-Eintopf einfach ein Gericht zum Wohlfühlen. Die wichtigste Zutat sind natürlich frische grünen Bohnen - für den wunderbar deftigen Geschmack landen im Topf zusätzlich Kartoffeln, Möhren und Rindfleisch. In Stücke geschnitten werden alle Zutaten in einem großen Topf in Gemüsebrühe gegart. Wer das Gemüse weicher mag, kann den Eintopf auch länger als 20 Minuten köcheln lassen. Einfacher geht's nicht!

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 300 g   Kartoffeln  
  • 400 g   Möhren  
  • 600 g   grüne Bohnen  
  • 3 Stiele   Thymian  
  • 350 g   mageres Rindfleisch  
  • 250 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 2 EL   Sonnenblumenöl  
  • 1,5 l   Gemüsebrühe  
  • 2   Lorbeerblätter  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Weißweinessig  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen, halbieren und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Kartoffeln schälen, waschen und in grobe Würfel schneiden. Möhren putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Bohnen putzen, waschen, abtropfen lassen und anschließend halbieren. Thymian waschen und trocken schütteln.
2.
Fleisch trocken tupfen und in Würfel (ca. 1,5 x 1,5 cm) schneiden. Speck würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen. Speck darin ca. 5 Minuten knusprig auslassen. Fleisch kurz aber kräftig mit anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Kartoffeln zufügen und ca. 2 Minuten mit andünsten.
3.
Brühe zugießen und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Lorbeerblätter und Thymian zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Nach ca. 5 Minuten Garzeit Bohnen und Möhren zufügen und zu Ende garen. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 520 kcal
  • 34 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved