Grünes Hähnchen-Curry mit Garnelen

Aus LECKER 1/2012
2.75
(4) 2.8 Sterne von 5
Grünes Hähnchen-Curry mit Garnelen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   Stangen Zitronengras 
  • 1–2   Kaffir-Limettenblätter (Asialaden) 
  • 50 Galgant oder Ingwer 
  • 300 rohe Bio-Garnelen (ohne Kopf, mit Schale) 
  • 300 Bio-Hähnchenfilet 
  • 4–6   Thai-Auberginen (Asialaden) 
  • 200 Champignons 
  • 2 EL  Öl 
  • 2 TL  grüne Currypaste 
  • 1 Dose(n) (400 g)  Kokosmilch 
  • 1/2 Bund  Thai-Basilikum (Asialaden) 
  • 3–4 EL  Sojasoße 
  • 3–4 EL  Fischsoße 
  • 2–3 EL  Limettensaft 

Zubereitung

50 Minuten
einfach
1.
Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Äußere Blätter vom Zitronengras entfernen. Stange längs halbieren, flach klopfen. Limettenblätter waschen und trocken tupfen. Galgant mit Schale in dünne Scheiben schneiden, Ingwer vorher schälen.
2.
Garnelen schälen, am Rücken längs aufschneiden und den dunklen Darm entfernen. Garnelen abspülen und trocken tupfen. Fleisch waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Auberginen putzen, waschen und vierteln.
3.
Pilze putzen, evtl. kurz waschen, in Scheiben schneiden.
4.
Öl in einem Wok oder einer Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Zwiebeln darin andünsten. Currypaste einrühren. Kokosmilch zugießen und aufkochen. Zitronengras, Limettenblätter und Galgant oder Ingwer zugeben und unter Rühren 4–5 Minuten köcheln.
5.
Garnelen, Fleisch, Auberginen und Pilze zugeben, wieder aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten garen. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und zugeben. Mit Sojasoße, Fischsoße und Limettensaft abschmecken.
6.
Dazu: Reis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 33 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved