Gulaschtopf mit Zucchini

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Zwiebeln  
  • 100 g   Pfifferlinge  
  • 750 g   Zucchini  
  • 75 g   durchwachsener Speck im Stück  
  • 2 EL   Öl  
  • 750 g   Rindergulasch  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 200 ml   trockener Rotwein  
  • 750 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1-2   Lorbeerblatt  
  • 25 g   Mehl  
  • 100 g   Crème fraîche  
  •     Zucker  
  •     Crème fraîche und Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und grob würfeln. Pfifferlinge waschen und putzen. Zucchini putzen, waschen und in größere Stücke schneiden. Speck in Streifen schneiden. Öl in einem Bräter oder einer Schmorpfanne erhitzen. Gulasch in 2 Portionen darin anbraten. Fleisch herausnehmen. Zucchini im heißen Bratfett anbraten, herausnehmen. Speckstreifen, Zwiebeln und Pfifferlinge darin anbraten. Fleisch wieder zufügen, Tomatenmark unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Mit Rotwein und Brühe ablöschen, Lorbeer zugeben und aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 1-1 1/2 Stunden schmoren. Mehl mit ca. 6 Esslöffel kaltem Wasser glatt rühren. In das fertige Gulasch rühren, Crème fraîche einrühren. Zucchini zufügen und nochmals ca. 5 Minuten köcheln lassen. Petersilie waschen, trocken tupfen, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Petersilie in das Gulasch rühren und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Gulasch mit einem mit Paprika bestreuten Klecks Crème fraîche und Petersilie garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved