Hähnchen-Kokos-Curry mit Spinat

Aus LECKER 6/2013
4.115855
(164) 4.1 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 3   große Tomaten  
  • 500 g   Hähnchenfilet  
  • 2 EL   Öl  
  • 1–2 EL   Curry  
  • 1 EL   Mehl  
  • 1 Dose(n) (400 ml)  ungesüßte Kokosmilch  
  • 250 g   Wurzelspinat  
  •     Salz, Pfeffer  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Tomaten waschen und würfeln. Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum kräftig anbraten. Zwiebel und Knoblauch kurz mitdünsten. Curry und Mehl darüberstäuben, kurz anschwitzen. Kokosmilch und 200 ml Wasser zugießen, auf­kochen.
3.
Tomatenwürfel zufügen und alles ca. 10 Minuten köcheln.
4.
Inzwischen Spinat putzen, sehr gründlich waschen und abtropfen lassen. Spinat zum Hähnchencurry geben und zusammenfallen lassen. Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passt Naan-Brot oder Reis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved