Hähnchen-Paprika-Pfanne

4.04348
(23) 4 Sterne von 5
Hähnchen-Paprika-Pfanne Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Hähnchenfilet 
  • 2 (à 180 g)  rote und gelbe Paprikaschoten 
  • 3 (à 60 g)  rote Zwiebeln 
  • 2 EL (à 10 g)  Öl 
  • 1 TL  Edelsüß-Paprika 
  • 1/2 TL  Curry 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Bund  Oregano 
  • 4 Scheiben (à 30 g)  Toastbrot 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Hähnchenfilet abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Paprika vierteln, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.
2.
Öl mit Curry und Paprikapulver verrühren und mit dem Hähnchenfilet mischen. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Hähnchenwürfel darin ca. 5 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Paprika und Zwiebelstreifen in die Pfanne geben und unter Rühren ca. 5 Minuten braten.
3.
80 ml Wasser und Hähnchenfilet zugeben, mit Salz und Peffer abschmecken. Oregano waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, Blättchen von den Stielen zupfen, kleinschneiden und zugeben. Verrühren. Toastbrot toasten.
4.
Hähnchen-Paprika-Pfanne mit je 1 Scheibe Toastbrot auf 4 Tellern anrichten. Mit Oregano garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 26 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved