Herzhafte Küchlein mit Zucchini, Schinken, Basilikum und Ricotta (vier mal anders)

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   kleine Zucchini (ca. 150 g)  
  • 100 g   gekochter Schinken  
  • 6 Stiel(e)   Basilikum  
  • 25 g   Butter oder Margarine  
  • 200 g   Mehl  
  • 1/4 TL   Backpulver  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 200 ml   Milch  
  • 125 g   Ricotta Käse  
  •     geriebene Muskatnuss  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 EL   Öl  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
##Zucchini## waschen, putzen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Schinken in kleine Würfel schneiden. ##Basilikum## waschen, trocken schütteln und die Blättchen von 5 Stielen in dünne Streifen schneiden.
2.
Fett schmelzen. Mehl und Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Eier, Milch, ##Ricotta## und flüssige Butter zugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Teig mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.
3.
Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. 1/4 Schinkenwürfel, Zucchinischeiben und Basilikumstreifen in die Pfanne geben und kurz anbraten. 1/4 des Teiges darauf verteilen und ca. 4 Minuten unter Wenden bei mittlerer Hitze braten.
4.
Herausnehmen, warm halten und 3 weitere Küchlein braten. Küchlein mit übrigem Basilikum garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved