Hirschgeschnetzeltes mit Preiselbeeren und Wild-Reismischung

5
(3) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 200 g   Langkorn-Wild-Reismischung  
  • 600 g   Hirschfilet  
  • 2   Zwiebeln  
  • 250 g   Champignons  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1/8 l   klare Brühe (Instant) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   heller Soßenbinder  
  • 2 EL   Preiselbeeren  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
1/2 Liter Wasser und 20 g Fett aufkochen. Reis zugeben und bei schwacher Hitze 20-25 Minuten garen. In der Zwischenzeit das Fleisch waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden.
2.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Champignons putzen, waschen und blättrig schneiden. Restliches Fett in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und warm stellen.
3.
Zwiebeln und Champignons im Bratenfett andünsten. Brühe und Sahne zugießen, aufkochen lassen und den Soßenbinder hineinrühren. Fleisch und Preiselbeeren dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Reis und Geschnetzeltes anrichten.
4.
Mit Petersilie garnieren. Dazu schmeckt ein Kopfsalat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 660 kcal
  • 2770 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved