Joghurt-Himbeer-Terrine

Aus kochen & genießen 8/2010
0
(0) 0 Sterne von 5
Joghurt-Himbeer-Terrine Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6 Blatt  weiße Gelatine 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 300 Vollmilch-Joghurt 
  • 150 Sahnejoghurt 
  • 3–4 EL  Zucker 
  • 400–500 Himbeeren 
  • 200 Schlagsahne 
  •     1 P. Bourbon-Vanillezucker 
  • 1–2 EL  Puderzucker 

Zubereitung

0 Minuten
leicht
1.
Gelatine kalt einweichen. Zitrone heiß waschen. Hälfte Schale abreiben, Zitrone auspressen. Joghurt, Zucker, abgeriebene Zitronenschale und -saft verrühren.
2.
Himbeeren verlesen, abspülen und abtropfen lassen. Gelatine ausdrücken und vorsichtig auflösen. Erst mit 4 EL Joghurt, dann mit übri­gem Joghurt verrühren. Sahne steif schlagen. Vanillezucker dabei einrieseln lassen.
3.
Unter den Joghurt heben. Hälfte Himbeeren unterheben.
4.
1 kleine flache Form (gut 1⁄2 l Inhalt) kalt ausspülen. Creme einfüllen. Abgedeckt mind. 4 Stunden kalt stellen.
5.
Übrige Beeren, bis auf 10 Stück, und Puderzucker pürieren. Terrine stürzen und in Scheiben bzw. Ecken schneiden. Mit Soße und Rest Himbeeren anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 350 kcal
  • 9g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 24g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved