Kalte Auberginen-Feta-Suppe

Kalte Auberginen-Feta-Suppe Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 Auberginen 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 4-5 EL  Olivenöl 
  • 1   rote Chilischote 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 600 ml  Gemüsebrühe 
  • 3-4 Stiel/e  Basilikum 
  • 150 Vollmilch-Joghurt 
  • 125 Fetakäse 
  •     Pfefferbeeren 

Zubereitung

75 Minuten ( + 210 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Auberginen längs halbieren und das Fruchtfleisch kreuzweise einschneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit 2–3 EL Öl beträufeln. Auberginenhälften auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 45 Minuten garen. Herausnehmen, abkühlen lassen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen.
2.
Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und Kerne entfernen. Schote klein schneiden. Knoblauchzehe schälen und hacken. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Chili, Knoblauch und Auberginen-Fruchtfleisch darin andünsten. Brühe zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen. Suppe vom Herd nehmen, ca. 30 Minuten abkühlen lassen und dann ca. 3 Stunden kalt stellen.
3.
Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen von 2 Stielen abzupfen. Feta zerbröseln. Joghurt, 50 g Feta und Basilikumblättchen in die Suppe geben und alles fein pürieren. Suppe nochmals abschmecken, dann in tiefen Tellern anrichten. Mit restlichem Feta und rosa Pfefferbeeren bestreuen und mit übrigem Basilikum garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 220 kcal
  • 8g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 6g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved