Klassischer Mojito

3.755725
(262) 3.8 Sterne von 5
Video Platzhalter

Mojito gehört zu den beliebtesten Cocktail-Klassikern. Der Drink aus Rum, Zucker, Limettensaft, Minze und Sodawasser ist herrlich erfrischend und bringt direkt kubanisches Feeling ins Glas!

Wie macht man Mojito?

Ursprünglich stammt Mojito aus Havanna, daher verwendet man für die klassische Zubereitung weißen, kubanischen Rum. Durch das Andrücken der feinen Minzblätter werden ätherische Öle freigesetzt, die für frisches Aroma im Glas sorgen. Serviert wird Mojito klassisch in einem Longdrinkglas

Du liebst den Klassiker, probierst aber gerne auch mal etwas Neues? Dann mix dir für mehr Abwechslung doch auch mal unsere leckeren Varianten mit Melone, Rhabarber oder Erdbeeren!

Zutaten

Für  Gläser (à ca. 400 ml)
  • 1   Bio-Limette  
  • 4 Stiele   Minze  
  • 2-4 TL   weißer Rohrzucker  
  • 10 cl   weißer Rum (kubanischer) 
  •     Crushed Ice  
  • 250 ml   Sodawasser  

Zubereitung

5 Minuten
ganz einfach
1.
Limette heiß waschen, trocken reiben und achteln. Minze waschen und trocken tupfen. Blätter, bis auf 2 Stielspitzen, von den Stielen zupfen.
2.
In jedes Glas jeweils 4 Stück Limette und 2 TL Zucker geben und mit einem Cocktailstößel leicht zerdrücken. Je 5 cl Rum mit einem Barmaß abmessen und ins Glas gießen. Minzblätter leicht zwischen den Handflächen andrücken und auf die Gläser verteilen.
3.
Jedes Glas zu 2/3 mit Crushed Ice füllen und mit 125 ml Sodawasser auffüllen. Mit einem langen Löffel umrühren und mit übriger Minze dekorieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 208 kcal
  • 0 g Eiweiß
  • 0 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: ShowHeroes

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved