Knusprige Entenbrust mit selbst gemachter Teriyakisoße

Aus LECKER 9/2009
Knusprige Entenbrust mit selbst gemachter Teriyakisoße Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
  • Zubereitungszeit:
    40 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

1 Stück(e) Ingwer

1 Knoblauchzehe

4 EL Sojasoße

2 EL Sake (Reiswein)

1 TL Sesamöl

½ TL Hühnerbrühe (instant)

4 TL Zucker

2 gestrichene TL Speisestärke

2–3 Entenbrüste (à ca. 250 g)

1 EL Sesam

Salz und Pfeffer

½ Bund Schnittlauch

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Ingwer und Knoblauch schälen und sehr fein hacken. 1/8 l Wasser, Sojasoße, Sake, Sesamöl, Brühe, Zucker, Ingwer und Knoblauch aufkochen. Stärke und 2 EL Wasser glatt rühren. In die kochende Soße rühren, 2–3 Minuten köcheln.

2

Abkühlen lassen.

3

Entenbrüste waschen, sehr gut trocken tupfen und die Haut mit einem Holzspieß mehrmals einstechen. Sesam in einer heißen Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen.

4

Entenbrüste in der heißen Pfan­ne erst auf der Hautseite bei starker Hitze 3–4 Minuten anbraten, bis die Haut knusprig ist. Dann wenden und auf der Fleischseite 3–4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Entenbrüste wieder wenden und auf der Hautseite 3–4 Minuten weiterbraten. Größere und dickere Entenbrüste pro Seite 1–2 Minuten länger braten.

6

In Folie wickeln und 3–4 Minuten ruhen lassen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in dünne Röllchen schneiden. Entenbrüste in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Teriyaki-soße darübergießen. Mit Sesam und Schnittlauch bestreuen.

7

Dazu schmeckt Jasminreis.

Nährwerte

Pro Person

  • 350 kcal
  • 24 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate