close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Korsisches Lamm

5
(2) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1–1,2 kg   ausgelöste Lammkeule (möglichst mager)  
  • 1 (ca. 120 g)  große Zwiebel  
  • 5   Knoblauchzehen  
  • ca. 4 Stiel(e)   Minze  
  • 2 Stiel(e)   Thymian  
  • 1   Zweig Rosmarin  
  • 4–5 EL   Olivenöl (korsisches) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1–1 1/4 l   klare Fleischbrühe  
  • 600 g   tiefgefrorene Erbsen  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und wenn nötig noch etwas Fett oder Haut entfernen. Fleisch in große Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel grob würfeln, Knoblauch fein hacken.
2.
Minze, Thymian und Rosmarin waschen und trocken schütteln. Minzblättchen, bis auf etwas zum Garnieren, abzupfen und hacken. Öl in einem Bräter erhitzen, Fleisch darin unter Wenden kräftig anbraten. Zum Schluss Zwiebel und Knoblauch zufügen, kurz mitbraten.
3.
Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Rosmarin, Thymian und Minze zufügen und Brühe angießen. Aufkochen und zugedeckt 1–1 1/4 Stunden schmoren. Dann tiefgefrorene Erbsen zufügen und weitere 20–30 Minuten schmoren.
4.
Schmorfond eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles in einer großen Terrine anrichten. Mit Minze garnieren. Dazu schmeckt frisches Baguette oder Weißbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 660 kcal
  • 2770 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 45 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved